Leckeres Hähnchen-Ananas Curry nach Paleo

Hallo Du Liebe(r),

ich habe heute ein neues leckeres Rezept für Dich und zwar ein Hähnchen-Ananas Curry.
Es ist sehr leicht zubereitet und reicht für 2-3 Personen.
Die Ananas in dem Rezept reduziert Deine Stresshormone, daher eignet es sich perfekt wenn Du eine stressige Woche hattest.
Das Kurkuma als Hauptgewürz in der Komposition ist nicht nur lecker sondern auch anti-entzündlich und daher gut für Deinen Körper. ♥

Du brauchst:

1 Ananas
2 Packungen Hähnchen
1 Dose Kokosmilch
Salz, Pfeffer
Kurkuma, Curry
Lauch
8 Karotten
Olivenöl

1. Den Lauch waschen und in kleine Stücke schneiden (wer Probleme mit dem Reizdarm hat, schneidet das weiße Ende am Besten ab und verwendet den Rest)
2. Den Lauch in die Pfanne geben und reichlich Olivenöl hinzugeben.
(Achte darauf, dass das Olivenöl nicht über 140 Grad erhitzt werden darf!)
3. Salz & Pfeffer hinzugeben
4. Während der Lauch vorkocht, kannst du die Karotten raspeln und in eine Schale tun.
5. Jetzt schneidest du das Hähnchen in kleine Stücke. (Achte darauf, dass das Fett abgeschnitten werden muss, da sich dort alle Toxine sammeln)
6. Danach schneidest du die Ananas in kleine Stücke.
7. Nun kann das Hähnchen in die Pfanne mit dem Lauch hinzugegeben und gewürzt werden (Salz, Pfeffer, Kurkuma, Curry).
8. Zu guter Letzt gibst du die geraspelten Karotten, Ananas und die Dose Kokosmilch hinzu, verrührst alles schön miteinander und lässt es noch 5-10 Minuten kochen.

Guten Appetit,
Deine Verena ♥


One Reply to “Leckeres Hähnchen-Ananas Curry nach Paleo”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.