Warum sich der Kampf gegen Rheuma nicht lohnt / Rheuma heilen

on

Achtung!

NUR NOCH ZWEI PLÄTZE FREI BEIM EINZIGEN RHEUMA RETREAT.

Rheuma Retreat, Rheuma heilen

Gegen Ihre Krankheit kämpfen viele Rheumapatienten. Allerdings ist dies eins der größten Fehler die man machen kann. Wie auch ich früher, wissen die meisten das jedoch nicht besser. Wenn wir gegen etwas ankämpfen gehen wir leer aus.

Wenn wir gegen etwas kämpfen, macht es die Sache nicht besser, sondern meistens noch schlimmer. Menschen mit Rheuma haben sehr hohen Anspruch an sich selbst, sie haben ein Perfektionsdenken.

Dies ist auch eins der Gründe warum das Rheuma erst entsteht. Es entsteht, weil wir gegen uns selber kämpfen und dann kämpft der Körper irgendwann zurück. So entsteht ein Teufelskreis der Kämpfe, da der Körper durch die Krankheit nicht mehr perfekt ist und das gegen unser streben der Perfektion geht.

Rheuma ist ein Geschenk

Als Rheumapatient fleht man oft danach, dass die Schmerzen aufhören, dass man sich wieder bewegen kann.

Dein Körper versucht dir allerdings mit den Schmerzen etwas zu sagen. Alle meine GELENK-L(I)EBE Teilnehmerinnen haben nach den 8 Wochen gesagt, dass sie nun dankbar für ihr Rheuma sind. Denn diese Krankheit gibt und gab ihnen die Chance sich selbst zu entdecken, was ohne nicht passiert wäre.

Rheuma ist „nur“ der Tropfen der das Fass zum überlaufen bringt, dahinter steckt noch viel mehr als man denkt. Die körperlichen Symptome sind eine Einladung zur Reflektion. Wenn wir hingegen jedoch dagegen ankämpfen und nicht die Chance ergreifen, dann wird das Rheuma auch nicht besser.

Andere Heilmethoden für Rheuma

Wenn Du in dieser Situation steckst, dann werden auch andere Heilmethoden (Ernährung, Physio, Akupunktur usw.) nicht helfen. Sie werden vielleicht die Symptome lindern, wie Medikamente das vielleicht tun, allerdings ist das Ziel hier sehr verfehlt. Denn wir müssen an der Ursache des Geschehens arbeiten.

Wenn die Badewanne überläuft fängst Du ja auch nicht an, das Wasser aufzuwischen bevor Du den Wasserhahn zudrehst.

Der Kampf im täglichen Leben

Wir kämpfen nicht nur gegen das Rheuma, sondern auch in vielen anderen Situationen im Alltag. Wie zum Beispiel wenn wir morgens aufwachen und wir sehen das es regnet. Viele regen sich darüber auf, sprich kämpfen dagegen an. Man könnte es allerdings auch einfach wahrnehmen und sagen „Na gut, es regnet heute, dann mache ich heute mal was anderes“.

Rechtfertigung als Kampf

Klassische Situationen in der Familie verleiten auch oft zum Kampf. Person XY kommt an und fragt Dich zum Beispiel, warum Du Dein Studium abgebrochen hast.

Du könntest Dich hinstellen und rechtfertigen, sprich kämpfen. Rechtfertigung ist eins der größten Kämpfe im Leben.

Tipp an Dich, hör auf Dich zu rechtfertigen

Sag einfach so was wie „Ja, ich habe meine Gründe“. Gehe nicht auf den Kampf ein, lasse es nicht zu, die Kampfenergien los zulassen. Man kennt das vielleicht, dass man sich irritiert fühlt sobald man sich rechtfertigt oder das Gefühl hat man müsste sich rechtfertigen.

Verschwendete Energie

Wenn etwas nicht so läuft wie Du möchtest, dann akzeptiere es anstatt Dich darüber aufzuregen. Es bringt nichts. Du kannst die Umstände oder die Person nicht ändern und verschwendest so sehr viel Energie.

Und viel schlimmer mit dieser Energie wirst Du Dich letztendlich wieder selber mit angreifen.

Ein Leben ohne Kampf

Der erste Schritt in ein Leben ohne Kampf ist, ohne Erwartungen in den Tag zu gehen. Keine Erwartungen an die äußeren Umstände, Dich selbst oder andere Menschen zu haben.

Denn diese Erwartungen stellen Dich in Deine Kampfposition. Wenn Du Erwartungen hast, dann bist Du nicht frei und Deine Energien können nicht frei fließen.

Kostenlose Meditation bei Rheumaschmerzen

Um an deinen Rheumasymptomen zu arbeiten empfehle ich Dir anstelle des Kampfes lieber meine Meditation bei Rheumaschmerzen.

Lerne im Einklang mit deinem Körper und Deinen Schmerzen zu sein. Lerne woher genau die Symptome zu kommen. Wenn Du viele Erwartungen mit an den Tag legst, ist das immer ein Zeichen, dass Du keine volle Verantwortung für Dich übernimmst.

Kleine Schritte zur Routine

Dies ist die Grundlage zum Gesund werden. Fange klein an und integriere eine neue Sache in Deinen Alltag und wenn das gut funktioniert, dann füge eine weitere hinzu.

GELENK-L(I)EBE Retreat

Wenn 2019 Dein Jahr werden soll, wir machen vom 8. bis 15. Juni das einzige Rheuma Retreat auf Mallorca. Wir haben nur noch zwei Plätze frei. Wenn Du wirklich hinter die emotionale Konditionierung der Krankheit schauen und diese auflösen möchtest dann melde Dich jetzt noch an.

Das Retreat ist natürlich auch geeignet für andere Autoimmunerkrankungen. Wenn Du Dir unsicher bist dann vereinbare gerne ein unverbindliches Gespräch mit mir. Ich freue mich auch immer Euch persönlich kennen zu lernen.

Wir freuen uns auf Dich!

LINKS

GELENK-L(I)EBE Retreat: www.verenafassbender.com/retreat

Kostenloses Kennenlerngespräch: https://appoint.ly/t/verenafassbender

Kostenlose Meditation bei Rheumaschmerzen

Ich freu mich von Dir auf Social Media zu hören:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.