Warum Du besser kein Datum für Deine Gesundheit festlegst

on

Wir Rheumaptienten sind super Strebsame, disziplinierte und perfektionistische Menschen. Wir können gefühlt mit dem Kopf durch die Wand laufen und der Kopf wäre immer noch heile.

Ich habe jetzt schon ein paar Mal erlebt dass Klienten zu mir kamen und gesagt haben am Tag X, da habe ich mir vorgenommen Ich möchte dann wieder gesund sein.

Lass das mal auf dich wirken das ist schon ganz schön heftig.

Unser Kampf gegen uns selbst

Menschen mit Rheuma setzten sich generell sehr unter Druck und führen einen Kampf, wobei der Körper eigentlich schon zeigt, dass Kriegt, dass wirklich Alarmstufe Rot ist.

Die wirkliche Alarmstufe Rot ist jedoch endlich anzufangen Mitgefühl für Dich selbst aufzubringen, für Dich und Deine Situation. Selbstliebe das ist das Stichwort hier. Aber statt dessen gibst Du Dir einen weiteren Hieb und sagst „Ich möchte in Oktober 2021 gesund sein“. Versteh mich nicht falsch, es ist immer gut ein Ziel oder eine Vision zu haben. Jedoch wird oft propagiert Dein Ziel SMART zu machen, und damit spezifisch zu machen. In diesem Fall Stopp! Wenn das in Deinem Kopf vorgeht gehe bitte einen Schritt zurück.

Dein Rheuma wird sich verschlimmern

Wenn Du Dir ein festes Datum gibst bis wann bei dir alles wieder in Ordnung ist, dann ist das der falsche, der komplett falsche Weg. Das ist als würdest du jetzt nochmal mit einem Hammer richtig auf deine Gelenke draufhauen und somit die Schmerzen schlimmer machen. Aber eigentlich willst Du ein Leben führen wo Lebensfreude, Freiheit und Leichtigkeit im Fokus steht.

Wenn Du gerade dabei bist so ganz motiviert an Deiner Gesundheit zu schrauben, dann behalte bitte eins im Kopf, auch wenn es ein Kalender Spruch ist: „Rom wurde auch nicht in einem Tag erbaut“. Somit wirst auch Du nicht innerhalb kurzer Zeit gesund. Du musst dir die Zeit nehmen für Dich, das ist das Wichtige! Es ist wichtig erst mal zu akzeptieren, dass es Zeit dauert.

Geduld, Geduld, Geduld

Der nächste Schritt ist die Geduld für Dich aufzubringen für Deinen Prozess und das ist wirklich der allergrößte Knackpunkt den ich bei meinen Klienten immer wieder feststelle. Zwischendurch geht einfach die Geduld flöten. Das ist eben auch ein ganz starker emotionaler Punkt, wo meiner Meinung nach wirklich professionelle Unterstützung notwendig ist. Denn unter dieser Ungeduld, dieses auf brausende, dahinter steckt eigentlich ganz viel Wut.

Wenn Dein Fortschritt mal wieder Berg abgeht, dann kannst Du ganz schnell die Geduld verlieren. Deswegen ist es super wichtig für diesen Prozess Dir wirklich professionelle Hilfe zu suchen. So dass Du auch in Deinem Prozess vorwärts kommst. Denn Du setzt Dir selbst wohl möglich Grenzen die mit Hilfe schnell(er) abgebaut werden könnten.

Dein Ego steht Dir im Weg

Du darfst auch nicht vergessen, dass wir das Ego in uns tragen. Das Ego ist je nachdem wie alt Du bist, und je nachdem wie lange Du das Rheuma schon in dir trägst ist, richtig lange und richtig gut und dick gefüttert und fühlt sich so richtig wohl in seiner Rolle.

Aber Du darfst nicht denken, dass Du Dein Ego bist. Unsere Meinungen über uns selbst spielen sich ab aufgrund von Konditionierungen aus Deiner Kindheit. Dein Unterbewusstsein denkt Du wärst jetzt immer noch in diesen Situationen aus Deiner Kindheit. Das Ego versucht Dich zu schützen, obwohl Du diesen Schutz gar nicht mehr brauchst.

Warum Du vielleicht Hilfe brauchst

Jetzt bist Du erwachsen und möchtest durchstarten. Du willst ein schönes Leben haben und dieses genießen und ohne Angst und Panik in die Zukunft schauen. Und da ist es super wichtig wirklich am Ball zu bleiben bzw. Dir Unterstützung zu suchen um diese Muster zu erkennen und daran zu arbeiten.

Der Wert gesund zu sein

Warum gibst du Dir selber nicht den Wert glücklich zu sein, gesund zu sein. Das Leben Deiner Träume zu leben. Frage Dich was Dich davon abhält liebevoll zu Dir zu sein, dein beste(r) Freund/Freundin zu sein.

Und wenn Du die Antworten auf die Fragen, dann überlege mal ob Du Dir weiterhin diese Antworten geben möchtest.

Ob es wirklich Zeit ist die Medaille um zudrehen und zu sagen „Ab hier beginnt mein Leben. Ich nehme die Zügel und die komplette Verantwortung in die Hand. Ich springe über meinen Schatten. Ich überliste mein Ego,was denkt ich bin es nicht wert. Ich brauche das nicht!“ Und wenn es nur einen Millimeter ist. Aber Du hast den Schritt in die richtige Richtung gewagt.

Jeder Schritt zählt

Das ist das was zählt und womit alles anfängt. Dann gehst du einfach weiter Schritt für Schritt. Bis Du irgendwann dort angekommen bist du wo Du sein möchtest. Du brauchst dafür kein Datum! Du wirst irgendwann oben auf dem Berg angekommen sein und auf Deinen Weg zurück schauen. Dann wirst Du so eine Dankbarkeit und Demut vor dem Leben empfinden und gleichzeitig extrem stolz auf Dich sein.

Du wirst vor allen Dingen auch endlich herausgefunden haben wer Du bist und warum Du hier bist. Das wünsche ich Dir von ganzem Herzen!

Ich freue ich mich über einen Kommentar und Dich einmal kennenzulernen.

LINKS

iTunes Podcast: https://apple.co/2YxaoBU
Kostenloses Kennenlerngespräch: https://appoint.ly/t/verenafassbender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.